Datenschutzerklärung

Der Kunde wird mittels dieser Datenschutzerklärung informiert, wie die Der Schweizer Förderpreis für Visagismus - picture of the year (nachfolgend POFTY) mit der Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und dem Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden umgeht. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseite facedesign.ch.

Durch die Nutzung der Webseite nimmt der Kunde diese Datenschutzerklärung an und erklärt sich mit der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Nutzung, Weitergabe und dem Schutz seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Der Kunde kann seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollte der Kunde der POFTY erforderliche Daten nicht zur Verfügung stellen, kann es allenfalls sein, dass er nicht das ganze Angebot der Webseite nutzen kann.

1. Verantwortlichkeit
Die POFTY erhebt und verarbeitet die Daten des Kunden als verantwortliche Stelle. Der Datenschutzbeauftragte der POFTY ist Maria Ochsner. Für Fragen, Anregungen oder Kritik zum Datenschutz der POFTY oder zur Geltendmachung seiner Rechte kann der Kunde folgende Stelle kontaktieren:

Der Schweizer Förderpreis für Visagismus
PICTURE OF THE YEAR
c/o Face Design Visagistenschule GmbH
Zürcherstrasse 91
8620 Wetzikon
Telefon: +41 44 994 60 40
E-Mail: info@pofty.ch


2. Personenbezogene Daten
Unter „personenbezogenen Daten“ werden Informationen verstanden, die einer bestimmten Person zugeordnet oder zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können, unabhängig davon, ob diese Zuordnung bzw. Identifizierung direkt auf Basis dieser Daten oder auf Basis dieser Daten und anderer zusätzlicher Informationen erfolgt, auf die POFTY Zugriff hat.


3. Umfang der Erhebung und Zweck der Bearbeitung von personenbezogenen Daten
Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten hilft der POFTY, ihre Webseite zu verbessern und zu optimieren.


a. Beim Besuch von pofty.ch
Wenn der Kunde die Webseite besucht werden folgende allgemeine technische Besuchsinformationen in sogenannten Log-Dateien gesammelt:

- IP-Adresse des verwendeten Geräts, von welchem der Besuch erfolgt
- Angaben zum Browsertyp
- Angaben zum Internet Service Provider
- Angaben zum verwendeten Betriebssystem
- Herkunfts- und Ausstiegsseiten
- Zeitpunkt und Dauer des Besuchs
- Standortdaten (insbesondere bei Verwendung von Mobilgeräten)

Bei den meisten Mobilgeräten kann die Verwendung von Standortservices im Einstellungsmenü des Mobilgeräts gesteuert oder deaktiviert werden.


b. Anfrage, Kontakt und Anmeldung
Der Kunde kann per Webformular eine Anfrage an die POFTY senden oder weitere Informationen von der POFTY anfragen. Die Angabe der folgenden Daten ist dafür Pflicht:

- Vor- und Nachname
- Strasse, PLZ und Ort
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse


c. Einsatz von Analysetools
POFTY verwendet auf ihrer Webseite Analyse-Tools zur Erhebung von Daten zur Interaktion des Kunden mit der Webseite, zu Links, auf die der Kunde klickt sowie zu anderen Aktionen, die er im Rahmen der Services von POFTY nutzt. Weitere Informationen zur Nutzung der genannten Technologie durch POFTY und wie diese eingesetzt werden, sind unter Ziff. 7 dieser Datenschutzerklärung zu finden.


d. Newsletter
Der Kunde kann sich für einen Newsletter von POFTY anmelden. Er muss dafür seine E-Mail-Adresse angeben. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden, entsprechende Informationen sind im Newsletter selber zu finden. Wenn sich der Kunde vom Newsletter abmeldet, wird auch die damit zusammenhängende E-Mail-Adresse gelöscht.


e. Einwilligung
Durch die Angabe zwingend benötigter und allenfalls weiterer freiwilliger Daten willigt der Kunde im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke in deren Erfassung, Verarbeitung, Verwendung und Weitergabe ein.


4. Weitergabe von Daten an Dritte
Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt soweit dies für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Die POFTY handelt und verkauft keine Kundendaten.

Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschliesslich in dem im folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

- Schutz von POFTY und Dritten: Die POFTY gibt Kundenkonten und persönliche Daten über Kunden bekannt, wenn sie hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der POFTY oder andere Vereinbarungen durchzusetzen oder ihre Rechte sowie die Rechte ihrer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Auch diese personenbezogenen Daten werden nur in den genannten Zusammenhängen genutzt und dürfen nicht zu anderen Zwecken verwendet werden.
- Mit Einwilligung des Kunden: In allen anderen Fällen werden wir den Kunden darüber informieren, wenn persönliche Informationen an Dritte weitergegeben werden sollen und dem Kunden wird so die Möglichkeit gegeben, seine Einwilligung zu erteilen.


5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten und deren Löschung
Die Kundendaten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des erhobenen Zwecks, bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses nicht mehr erforderlich sind. Allenfalls werden die Daten nur gesperrt, sofern aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen keine Löschung erfolgen kann (z.B. Aufbewahrungspflichten aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben).

Bewegt sich der Kunde auf der Webseite so werden die unter Ziff. 3 lit. a erhobenen Daten automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Die erhobenen Daten von Kunden gemäss Ziff. 3 lit. b bleiben so lange gespeichert, bis die Kundenanfrage abgewickelt ist oder der Kunde sich vom Business-Circle abgemeldet hat.


6. Sicherheit
Die POFTY schützt die Daten Ihrer Kunden durch technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren. Hierzu werden zum Beispiel Firewalls und Datenverschlüsselung, aber auch Berechtigungskontrollen für den Datenzugriff eingesetzt.


7. Analysetools
Die Face Design Visagistenschule GmbH nutzt sogenannte Tracking-Technologien, um die Webseite stetig zu verbessern und zu optimieren. Dazu gehören insbesondere Google Analytics und ähnliche Programme. Die Analyse-Tools stellen Statistiken und Grafiken zur Verfügung, die Aufschluss über die Verwendung der Webseite geben. Dabei werden die Daten über die Benutzung einer Internet-Seite an den dazu verwendeten Server übertragen. Je nach Anbieter eines Web Analyse-Tools können diese Server im Ausland stehen. Für Google Analytics, werden diese Daten inklusive gekürzter IP Adressen übertragen, was die Identifikation einzelner Geräte verhindert. Die im Rahmen von Google Analytics vom Kundenbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

Der Kunde kann die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf seine Nutzung der Internet-Seite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem er das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz sind zu finden unter:
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.


8. Rechte des Kunden
a. Im Allgemeinen
Der Kunde kann jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten über ihn gespeichert sind.

Er kann die Berichtigung, Löschung und Sperrung seiner personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
Diese Rechte kann er über die unter Ziff. 1 genannte Adresse geltend machen.


b. Newsletter
Der Newsletter kann vom Kunden jederzeit bestellt oder abbestellt werden. In jedem Newsletter befinden sich diesbezüglich Informationen und Einstellung. Eine entsprechende Mitteilung kann auch an die unter Ziff. 1 angegebene Kontaktadresse gesendet werden.


c. Widerruf der Einwilligung
Der Kunde kann jederzeit seine Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gemäss dieser Datenschutzerklärung widerrufen. Allerdings ist die POFTY möglicherweise nicht mehr in der Lage, dem Kunden den vollen Zugriff auf facedesign.ch und den auf dieser Webseite angebotenen Dienste zu ermöglichen.


9. Änderung dieser Datenschutzerklärung
Die POFTY ist berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Die geänderte Datenschutzerklärung wird auf der Webseite veröffentlicht und dem Kunden wird empfohlen diese von Zeit zu Zeit zu konsultieren um jeweils auf dem neusten Stand zu sein. POFTY behält sich bei wesentlichen Änderungen der Datenschutzerklärung vor, den Kunden per E-Mail darüber zu informieren.

Datum: 25.05.2018